Haustechnik

Was sind die Aufgaben des Haushandwerkers?
Werterhaltung der Immobilien.
Ordnung und Sauberkeit in allgemeinen Räumen, auf allgemeinen Plätzen und Wegen.
Vermeiden von Schäden an Gebäuden und Umgebung durch regelmässige Kontrollen.
Überwachung und Kontrolle der Anlagen und Einrichtungen der Haustechnik.
Betreuung der Betriebsfahrzeuge und des Maschinenparks.

Der Haushandwerker ist Bindeglied zwischen Bewohnern, Lehrkräften, externen Handwerkern und Lieferanten. Besondere Vorkommnisse oder Schäden versucht er sofort zu beheben. Wenn dies nicht möglich ist, organisiert er externe Handwerker.

Reinigung
Grundreinigung in Koordination mit Leitung Hauswirtschaft.
Umgebungsarbeiten.
Rasenpflege.

Sicherheit
Der Haushandwerker ist delegierter Sicherheitsbeauftragter der Wohnschule Freienstein.
Das Vermeiden von Unfällen, Erkennen von Gefahrenherden, Beheben von Unfallquellen etc. gehört zu seinem Aufgabengebiet.
Er deckt mit Hilfe aller Mitarbeitenden Mängel auf und behebt diese so schnell wie möglich. Er klärt bauliche Massnahmen ab und erstellt die dafür nötigen Anträge.

Brandschutz
Zu seinen Aufgaben gehört auch die Instruktion von neuen und langjährigen Mitarbeitenden über das Verhalten bei Brandalarm in der Wohnschule. Evakuierung der Kinder, Bedienung der Brandmeldeanlage usw.
Schulungen im Umgang mit Feuerlöschern und anderen Löschmitteln wird von einer spezialisierten Firma übernommen.

Zusammenarbeit
Der Haushandwerker arbeitet eng mit allen Abteilungen und Wohngruppen der Wohnschule zusammen. Er ist an Ort und Stelle, wenn es brennt oder wenn seine Hilfe von Nöten ist. Der Haushandwerker vergibt, im Rahmen der freiwilligen Jobbörse, auch Arbeiten und Aufträge an Kinder und Jugendliche.

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide